deutschpolski
  Das Theater
Ensemble

 


Das Theater



»Es gibt ein Kunstgesetz, das ewig ist:
Wir wollen nicht gelangweilt werden!«
Kurt Tucholsky


Im Jahre 1975 wurde das Staatliche Puppentheater Frankfurt (Oder) gegründet.
1992 übernahm eine Gruppe von spielwütigen Spielern und enthusiastischen
Mitarbeitern, die von der Kommune zur Nutzung überlassene Spielstätte. Sie
gründeten das »Kleine Theater, Puppen- und Schauspiel e.V.«. Die damalige
künstlerische Leiterin Astrid Griesbach prägte dieses Theater mit ihrer unver-
wechselbaren Handschrift, Tragik und Komik zu verbinden und machte es mit
ihren Inszenierungen, wie »Dantons Tod« über die Grenzen der Stadt bekannt.
1995 zog das einzige professionelle Puppentheater Brandenburgs in sein
heutiges Domizil in die Ziegelstraße 31. Seitdem nennt es sich: Das Theater
des Lachens.

Der Name ist ein Hinweis auf unser Hauptanliegen. Das Lachen ist das ein-
fachste Vergnügen unseres Lebens, das nicht an Nationalitäten, Hierarchien,
Geschlecht, Alter oder Glauben gebunden ist. Befreiendes, entspanntes Lachen
ist grenzenlos. Die Helden unserer Inszenierungen kennen keine Grenzen, sie
sind auf der Suche nach der Wahrheit, dem Guten und dem Schönen und nach
sich selbst. Wir bieten Puppentheater das verzaubert, Puppen die zum Leben
erweckt werden und uns zum Weinen und Lachen bringen.

Verein:Theater des Lachens, Puppen- und Schauspiel e.V.
Sitz des Vereins:Frankfurt (Oder)
Vorstandsvorsitzende:  Kerstin Meier
stellv. Vorsitzender:  Gerd Jonscher
Schatzmeister:Janusz Kauczynski


« top



Das Ensemble.



Torsten Gesser Irene Winter
Torsten Gesser,
Theaterleiter
 
Irene Winter,
Spielerin
 
Björn Langhans Gundula Wolk
Björn Langhans,
Spieler
 
Gundula Wolk,
Theaterpädagogik /
Öffentlichkeitsarbeit
 
Arkadiusz Porada Grit Paul
Arkadiusz Porada,
Theaterpädagogik / Spieler
 
Grit Paul,
Verwaltung
 
André Nowak Mike Dilz
André Nowka,
Technik
 
Mike Dilz,
Technik
 
Friederike Erhart  
Friederike Erhart,
Theaterpädagogik
 
 

« top