Festival

                   


Festival „Osthafen VII“

Unser alle zwei Jahre stattfindendes Osthafenfestival, das Festival für internationales Puppen- und Objekttheater, findet vom 21.September – 24.September 2017 statt und steht, anlässlich des Reformationsjubiläums (31.10.2017), unter dem Thema „Glaube, Liebe, Hoffnung“. Es ist das siebente Festival dieser Art und erfreut sich großer Beliebtheit.

Gerade in unserer heutigen Zeit, in der sich die Religionen zunehmend intolerant gegenüberstehen, die Extreme an den Rändern immer mehr Fürsprecher finden, Kriege nur allein durch unterschiedliche Interpretationen des Glaubens gerechtfertigt werden, ist es um so wichtiger, etwas entgegen zu setzen, zu zeigen, dass die Mehrheit der Menschen ein friedliches, tolerantes Miteinander wollen und leben.

Hoffnungen zu machen, herauszustellen, dass ein multikulturelles Leben gelebt wird, möglich ist, Toleranz unser Leben bestimmt, soll  inhaltlicher Schwerpunkt für unser Publikum werden.

Wir möchten die guten Nachrichten des gemeinschaftlichen Zusammenlebens auf die Bühne projizieren. Sie sollen im Kontrast zu den täglichen negativen Nachrichten stehen und die Möglichkeiten des Zusammenlebens aller Menschen erfahrbar, erlebbar machen.

„Wo  Glaube ist, da ist auch Lachen“ Martin Luther

Schöner hätte er es nicht sagen können, denn wir als Theater des Lachens verstehen diesen Begriff in seiner Vielfältigkeit. Das Lachen ist das einfachste Vergnügen unseres Lebens, das nicht an Nationalitäten, Hierarchien, Geschlecht, Alter oder Glauben gebunden ist. Lachen ist grenzenlos und so sollte auch unsere Toleranz gegenüber Menschen, deren Glaube ein anderer ist, sein.

Wir können  feststellen, dass das Thema „Glaube , Liebe , Hoffnung“ viele Fragen aufwirft und sicher provoziert  Osthafen VII  auch Denkanstöße, gibt Antworten, wirft neue Fragen auf und schafft Theaterereignisse, die die Basis unseres Festivals bilden.

Durch die Teilnahme verschiedener Nationalitäten und den daraus resultierenden unterschiedlichen Sichtweisen wird das Thema  „Glaube, Liebe, Hoffnung“ eines der spannendsten  Herausforderungen für Inszenierungen mit den Mitteln des Theaters, im Speziellen des Puppen- und Objekttheaters in Verbindung mit Schauspiel.

Über eine Teilnahme Ihres Theaters am internationalen Festival für Puppen- und Objekttheater Frankfurt(Oder), vom 21.– 24. September 2017, direkt an der Grenze zu Polen, würden wir uns sehr freuen.

Während Ihres Aufenthaltes übernehmen wir die Übernachtungskosten inklusive Frühstück, Sie haben freien Eintritt zu allen Veranstaltungen, wir bezahlen eine Gage für Ihre Vorstellung.

Bitte bewerben Sie sich mit einer ihrer Produktionen zum Thema „Glaube, Liebe, Hoffnung“.

Bewerbungen bitte unter folgenden Bedingungen: Senden Sie uns eine DVD oder einen Weblink, sowie Werbematerial ihrer Inszenierung und das ausgefüllte Bewerbungsformular bis zum 19. März 2017 zu.

Torsten Gesser

Theater Director

>>>Bewerbungsformular/Formularz zgłoszeniowy/Application form<<<

>>>Invitation<<<

>>>Einladung<<<

 

 

Osthafen VI Trailer >>>

Osthafen V Trailer >>>

Osthafen IV Trailer >>>